Katsushika Hokusai 2020

Katsushika Hokusai kam am 31. Oktober 1760 in Edo (heute Tokio) zur Welt und absolvierte eine Lehre als Holzblockschnitzer. Im Lauf der folgenden Jahre entwickelte er sein Talent unter Anleitung verschiedener Meister weiter und wurde schließlich selbst zu einem der bedeutendsten Künstler Japans. Zu seinen bekanntesten Werken gehören die die farbigen Holzschnitte der Serie „36 Ansichten des Berges Fuji“. Katsushika Hokusai verfasste auch selbst Geschichten, die er eigenhändig illustrierte. Er starb am 10. Mai 1849.

ic magazin